Zahnarztpraxis

Im Staffelgeschoß eines Büro- und Geschäftshauses an der Ottenser Hauptstraße wurde eine Praxis für den Zahnarzt Martins ausgebaut.
Aufgrund der ungewöhnlichen Tiefe des Neubaues wurde von einer zweihüftigen Anordnung der Räume abgesehen. Die nunmehr vorgesehene Raumorganisation entwickelt ob ihrer zwei unterschiedlichen Radien in der Erschließungszone ihre eigene Dynamik: Der lichtdurchflutete und offen gestaltete Empfangsbereich bildet den Anfangspunkt einer sich im weiteren Funktionsablauf der Praxis zuziehenden Spirale, die in über die Behandlungszimmer in den Nebenräumen endet.